10. Jänner
Generalversammlung.

12. Jänner
Erste Probe im neuen Jahr.

21. Februar
Erste Vorstandssitzung.

4. März
Bei unserer ganztägigen Probe im Schloss Kottingsbrunn bereiten wir intensiv uns auf das in 14 Tagen folgende Konzert vor.

19. März
Nach längerer Pause sind wir wieder in der Kulturwerkstatt Kottingbrunn eingeladen. Diesmal – der Jahreszeit entsprechend – zu einem „Frühlingskonzert“. Wir singen, dem Motto entsprechend, Werke von Schubert, Stolz, Millöcker, Heinrich Strecker u.a. Otto Frank rezitiert dazu „heitere“ Texte.

20. Mai
Und noch ein Frühlingskonzert: Gemeinsam mit dem Chor „LieSingers“ gestalten wir einen Spät-Nachmittag in der Evangelischen Johannes-Kirche in Liesing. Unter dem Motto „500 Jahre Reformationstag“ singen wir auch geistliche Lieder zu unserem „Frühjahrs“-Programm.

21. Mai
Schon am nächsten Tag treten wir bei unserer Gründungsmesse in der Pfarrkirche Atzgersdorf auf. Diesmal mit – zum Messeverlauf passenden – geistlichen Liedern.

27. Mai
Anlässlich „10 Jahre Chorforum“ veranstaltete das Chorforum Wien in Zusammenarbeit mit dem „Österreichischen Blasmusikfest“ einen Chorumzug in der Innenstadt. Verschiedene Mitgliedschöre versammelten sich beim Rathaus zu einem „gemeinsamen Auftritt“. Danach gab es eine Ehrenurkunde und einen Buffet-Empfang im Rathaus.

22. Juni
Zweite Vorstandssitzung.

9. Juli
Noch vor Antritt der Sommerpause übernehmen wir die musikalische Gestaltung der Goldenen Hochzeit unseres Sängerkollegen Ernst Tomaschek.

7. September
Erste Probe nach den Ferien.

23. September
Unsere Ganztagsprobe findet erstmals im Gemeindesaal in Kottingsbrunn statt, inklusive chinesischem Mittagsbuffet.

24. Oktober
Jetzt wird es „ernst“: Erste Dienstag-Zusatzprobe!

13. November
Mit Bestürzung und Fassungslosigkeit erfahren wir vom plötzlichen Ableben unseres Sängerfreundes Otto Bruna. Spontan widmen wir unser kommendes Herbstkonzert unserem ehemaligen Kollegen.

25. November
Eine „gelassene“ Generalprobe, diesmal einen Tag vor dem Konzert.

26. November
Und wieder ist unser Herbstkonzert im Mozartsaal bis auf den letzten Platz ausverkauft. Unter dem Motto „Hinaus in die Natur“ singen wir ein sehr gemischtes Programm, bei dem unser „Geburtsjahr“-Partner Robert Stolz gleich mit 4 Werken vertreten ist. Das Publikum honoriert unseren diesjährigen Auftritt mit großem Jubel!

Unser Programm:
Signum /Tielman Susato)
Der Lindenbaum (Franz Schubert)
Ich ging durch einen grasgrünen Wald (Volkslied)
Widerspruch (Franz Schubert)
Jägerchor (aus „Der Freischütz“
C.M.von Weber)
Deutsche Tänze (Franz Schubert)
Japanisches Abendlied (G.Mittergradnecker)
Im Prater blüh’n wieder die Bäume (Robert Stolz)
Servus (aus dem „Robert Stolz-Medley“)
Liebeslied im Garten (Antonin Dworak)
Frühling im Wienerwald (Heinrich Strecker)
Salome (Robert Stolz)
Mein kleiner, grüner Kaktus (B. Reisfeld und A. Marcuse)
Dunkelrote Rosen (aus „Gasparone“ Carl Millöcker)
Wenn die kleinen Veilchen blühen (Robert Stolz)
Edelweiss (aus „Sound of Music“ Robert Rogers)
Tausend rote Rosen blüh’n (Potpourri)

28. November
Dritte Vorstandssitzung.

21. Dezember
Zu unserer vereinsinternen Weihnachtsfeier – wie jedes Jahr im Probenlokal in der Ketzergasse – gibt es Ansprachen, Rezitationen, Weihnachtslieder und natürlich das obligate „Krautfleisch“.

23. Dezember
Noch einmal treten wir an: Unser „Vorweihnachtliches Singen und Musizieren“ in der Pfarrkirche Atzgersdorf wird diesmal unterstützt von unserem Obmann Michael Frank und seiner Tochter Katharina (Altblockflöten) und seinem Vater Otto Frank, der wie immer, gekonnt besinnliche Texte beisteuert.

 

2017 sind als Sänger eingetreten:

Franz Wenzel (1. Tenor)
Josef Embacher (2. Tenor)
Norbert Kalcik (2.Bass)
Bruno Stastny (2. Bass)

ausgeschieden ist:
Otto Bruna (2. Bass)

 

 

Verwandte Projekte